Erkrankungen der Mundschleimhaut erfordern eine genaue diagnostische Abklärung - ggf. auch mit einer Probeentnahme. Je nach Ergebnis ist eine regelmäßige Kontrolle oder eine vollständige Entfernung notwendig.